Für Ihre Gesundheit

Wir möchten Sie dabei unterstützen, gesund zu sein und sich in allen Lebensphasen wohl zu fühlen. Deshalb legen wir Wert auf persönliche Gespräche und individuelle Beratung. Gemeinsam mit Ihnen finden wir die passende Behandlungsmethode aus einem Spektrum von moderner Diagnostik und Therapie, der klassischen Gynäkologie ebenso wie alternative Behandlungsmethoden, wie zum Beispiel der anthroposophischen Medizin.

Hier finden Sie eine knappe Übersicht unserer Leistungen:

Schwangerschaft und Geburtshilfe

Kinderwunsch

Beratung . Hormonstatusbestimmung . Zyklusbesprechung . Zyklusphasenbestimmung . Zyklusregulierung . Ursachenabklärung bei unerfülltem Kinderwunsch …

Schwangerenvorsorge

Betreuung in der gesamten Schwangerschaft . Beratung zu Themen wie Lebensführung, Ernährung, Sport, Sexualität … . Beratung über Risiken/Vorteile einer Fruchtwasseruntersuchung und non-invasiver pränataler Tests („NIPT“- Test) . Diagnostik zum Ausschluss genetischer/organischer Fehlbildungen Ihres Kindes . Zulassung zur Beratung nach dem neuen Gendiagnostikgesetz (Stand November 2016) . Zertifizierter erweiterter Fehlbildungsultraschall IIb . Ultraschalluntersuchungen mit 3D/ 4D . Farb-Doppler Ultraschall zur Kontrolle der Versorgung Ihres Kindes . Zuckerbelastungstest . Kardiotokographie . Zum Ausschluss einer mütterlichen Neuinfektion und ggf. drohenden Schädigung des Ungeborenen: Antikörpernachweis von Toxoplasmose, Ringelröteln, Windpocken, Zytomegalievirus, B-Streptokokken . Hebammen-Sprechstunde …

Wochenbett und Stillzeit

Beratung und Betreuung im Wochenbett bei Brustentzündungen, Stillproblemen, Lochialstau . Wochenbettnachsorge . Betreuung nach einer traumatischen Geburt . Verhütung in der Stillzeit . Minipille, Hormonspiralen (Mirena®, Jaydess®) . Kupferspiralen (Cu-Gold-IUD, Cu-IUD, Nova-T, Kupferkugelball, Gynefix) …

Gynäkologische Vorsorge

Vorsorge Genital

Gebärmutterhalsabstrich . „Thin Prep“ spezieller Gebärmutterhalsabstrich (= erweiterter PAP Abstrich mit erhöhter Genauigkeit) . Humane Papillomvirenbestimmung (HPV) . Vaginale Tastuntersuchung . Abklärung von Infektionskrankheiten . Vaginale Ultraschalluntersuchung der Beckenorgane . Farbduplex Ultraschall . Endometrioseabklärung . Ausschluss von Tumorerkrankungen …

Vorsorge Brust

Ultraschalluntersuchung der Brustdrüsen . Tastuntersuchung der Brustdrüsen . Anleitung zur Selbstuntersuchung der Brust …

Vorsorge Allgemein

Diagnostik und Therapie von Hormonstörungen . Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs . Ausschluss Tumorerkrankungen . Immunologischer Darmkrebstest (IFOB-Schnelltest) . Immunologischer Blasenkrebstest (Bladder- Check) . Abklärung Infektionskrankheiten . Abklärung sexuell übertragbarer Krankheiten (HIV, Chlamydien …) …

Verhütung

Beratung zur hormonellen und hormonfreien Verhütung: Anpassung Scheidendiaphragma . Antibabypillen . Verhütungsring . Verhütungspflaster (Evra®) . Spiraleneinlage . Hormonspiralen (Mirena®, Jaydess®) . Kupferspiralen (Cu-Gold-IUD, Cu-IUD, Nova-T, Kupferkugelball, Gynefix) . Einlage und Entfernung von Hormonstäbchen zur Verhütungsstäbchen (Implanon®) …

Mädchensprechstunde

Wenn sich der Körper verändert ist es gut, zu wissen, wem man all seine Fragen stellen kann. Wir Frauenärztinnen möchten Dir die Gelegenheit geben uns und unsere Praxis kennen zu lernen. Du kannst gerne alleine, mit einer Freundin oder mit Deiner Mutter zu uns kommen. Wir erklären Dir dann, wie eine gynäkologische Untersuchung abläuft und beantworten Dir alle Fragen.

Themen: Wie entwickelt sich mein Körper . Wie geht es mir mit meiner Periode . Was möchte ich zum Thema Sexualität wissen . Welche Verhütungsmittel passen zu mir . Ist die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs für mich wichtig . Was verunsichert mich . Was möchte ich sonst noch wissen …

Wechseljahre

Beratung und Therapiemöglichkeiten bei Wechseljahrsbeschwerden . Begleitung in dieser Lebensphase . Individuelle Behandlungskonzepte ggf. mit bioidentischen Hormonen . Hormonanalyse . Diagnostik und Therapie von Hormonstörungen . Hormonersatztherapie . Therapie von Scheidentrockenheit . Bestimmung von Konzeptionswahrscheinlichkeit . Beratung zu Libido und Sexualität …

Beckenbodenschwäche und Inkontinenz (unwillkürlicher Urinverlust)

Gynäkologische Untersuchung bei Beckenbodenschwäche . Beratung zu Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie . Anleitung zum Beckenbodentraining . Anpassung eines Vaginalpessars . Zusammenarbeit mit Urogynäkologen . Durchführung urodynamischer Messung durch zertifizierte Urologie- Schwester . Verordnung von Beckenboden-Trainingsgeräten („Femiscan“) . Empfehlung von Spezialisten bei nötiger operativen Therapie …

Gynäkologische Endokrinologie

Diagnostik und Therapie von Hormonstörungen . Zyklusstörungen . Wechseljahrbeschwerden . Hormonersatztherapie …

Krebsvorsorge und Nachsorge

Begleitung während und nach einer Tumortherapie . Erläuterung der Befunde und nötigen Therapien . Tumornachsorgeuntersuchungen in regelmäßigen Abständen . Hilfe beim Finden von sinnvoller Diagnostik . Psychoonkologische Gespräche …

Psychosomatik

Erkennen von körperlichen Beschwerden durch seelische Belastungen . Betreuung und Beratung in schwierigen Lebenssituationen . Aufzeigen von Therapiemöglichkeiten . Beratung bei Sexualkonflikten . Vermittlung von Psychotherapieplätzen . Kriseninterventionen …

Individuelle Gesundheitsleistungen

Nicht alle Leistungen werden von den Gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Mit individuellen Gesundheitsleistungen sind Wunschleistungen gemeint, die nicht im Katalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind oder Ihnen zusätzliche Sicherheit durch den Einsatz modernster Untersuchungsmethoden bieten.

Dazu gehören: Leistungen der Gesundheitsvorsorge . Ausschluss oder Früherkennung von Krankheiten . Gesundheitsleistungen für Ihre persönlichen Lebensbereiche wie Freizeit, Sport, Urlaub, Reise, Ernährung …

Bitte sprechen Sie mit uns, wenn Sie spezielle Leistungen in Anspruch nehmen möchten. Wir beraten Sie gerne. Außerdem können Sie sich auch von Ihrer Krankenkasse informieren lassen, da sich die Leistungskataloge regelmäßig ändern.

Folgende Leistungen werden altersabhängig im Rahmen der Krebsfrüherkennung von der Gesetzlichen Krankenkasse übernommen

Ab dem 20. Lebensjahr:
Gezielte Anamnese (Beschwerdesymptomatik/Vorerkrankungen) . Gynäkologische Untersuchung . Untersuchung der genitalen Hautregion . Entnahme von Untersuchungsmaterial von der Oberfläche des Muttermundes und aus dem Gebärmutterhals . Besprechung des Untersuchungsergebnisses mit Beratung der Patientin . Chlamydienkontrolle einmal jährlich (bis zum 25. Lebensjahr)

Ab dem 30. Lebensjahr:
Abtasten der Brustdrüsen und der dazugehörigen Lymphknoten . Anleitung zur Selbstuntersuchung

Ab dem 50. Lebensjahr:
Mammographie-Screening . Untersuchung auf Blut im Stuhl . Untersuchung des Enddarmes

Ab dem 55. Lebensjahr:
Alternativ zum Stuhltest auf verborgenes Blut: die Vermittlung zur Darmspiegelung alle 10 Jahre

(Stand 02/2018)