Foto © Winnie Mahrin
Dr. med. Stephanie Kossow

Fachärztin für Allgemeinmedizin, Sexualmedizin, Paartherapie, Sexualtherapie

 

„Sex ist sehr unkompliziert, wenn er von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird” (Georges Simenon)

 

Angebote:

Sexuelle Probleme haben vielerlei Ursachen und können Beziehungen und das Gefühl zum eigenen Körper massiv belasten.

Ich bin davon überzeugt, dass es sich lohnt, persönliche Beziehungen gemeinsam unter die Lupe zu nehmen. Ich möchte Ihnen helfen, in Ihren Beziehungen „BeziehungsWeise“ zu werden.

Dafür biete ich (syndyastische) Sexualtherapie, Paartherapie und Beratung für alle Menschen unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung, vom biologischen Geschlecht oder anderen Kategorien an. Wenn Sie Hilfe und Begleitung bei „normalen“ Beziehungsschwierigkeiten, Krisen oder Kommunikationsproblemen, bei Geschlechtsinkongruenz („Transgender“), bei Schwierigkeiten mit ihrem sexuellen Selbstbild oder ihrer sexuellen Orientierung haben, bei sexuellen Funktionsstörungen (Störungen der Lust, des Feuchtwerdens, des Orgasmus, der Erektion etc.), sexuellen Störungen aufgrund körperlicher Erkrankungen oder bei „abweichenden“ sexuellen Phantasien benötigen, können Sie mich gerne kontaktieren.

 

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Französisch

 

Vita:

in Partnerschaft, zwei Kinder

seit 2021:
Erwerb der Zusatzbezeichnung Psychotherapie (TP)
Zusammenarbeit mit der Frauenarztpraxis Dr. med. Bettina Schulz, Berlin-Wedding

2015‐2021:
in Weiterbildung zur Psychotherapie (tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie)

2020:
Erwerb der Zusatzbezeichnung Sexualmedizin

seit 08/2020:
Fachärztin für Allgemeinmedizin

2018-2020:
Weiterbildung im ambulanten Bereich in Berlin (Orthopädie, Allgemeinmedizin, Kardiologie)

2016:
Stipendium der DCCV für eine Studie zum Zusammenhang von Partnerschaft und Sexualität bei CED-PatientInnen

2014-2016:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin Charité Berlin

2011-2014:
Tätigkeit als Assistenzärztin in der medizinischen Klinik der Universität Rostock

2011-2013:
Curriculum Sexualmedizin an der Charité

2011:
Promotion zum Thema „Potentiell unangemessene Medikamente im Alter“

2004-2010:
Medizinstudium in Freiburg

 

Kontakt:

info@stephanie-kossow.de

Website: https://stephanie-kossow.de